Madeira Seilbahn

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts brachte eine Dampfeisenbahn die Touristen auf einer bequemen und erinnerungswürdigen Fahrt auf die Hügel in das romantische Monte. Fast 100 Jahre später wurde diese von einer hochmodernen Seilbahn ersetzt, und das traditionsreiche Dorf hat wieder eine direkte Verbindung mit dem Zentrum Funchals. Auf einer komfortablen Fahrt mit der Seilbahn haben Besucher jetzt die Möglichkeit, versteckte Schönheiten Madeiras kennenzulernen, ohne dass die Umwelt davon in irgendeiner Form beeinträchtigt wird.

Die Abfahrtsstation befindet sich auf dem 'Parque Almirante Reis' in der Altstadt. An der Station, die sich hervorragend in die Altstadtrenovierungspläne einfügt, gibt es auch gute Parkmöglichkeiten.

Die Ankunftsstation in Monte liegt ganz in der Nähe des wunderschönen 'Monte Palace Tropical Garden' auf dem 'Caminho das Babosas‘.

Der langsam ansteigende Kurs mit einer vertikalen Steigung von 560 m ist 3.718 m lang und wird in rund 15 min bewältigt. Die 39 Kabinen, die über jeweils 8 Sitze verfügen, können 800 Passagiere in der Stunde transportieren und eine verminderte Geschwindigkeit an beiden Stationen erleichtert den Einstieg für Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.