Naturpark Madeira

Zum Schutz des biologischen Erbes und Reichtums seiner natürlichen Ökosysteme hat die Regionalregierung Madeiras den Naturpark Madeira geschaffen. Dieser Naturpark erstreckt sich über weite Teile der Insel und schließt auch den Laurissilva-Wald sowie die Naturreservate von Garajau und Rocha do Navio mit ein.

Für den Besucher bedeutet das, dass es in diesen Gebieten verboten ist, Pflanzen zu pflücken, zu beschädigen oder das Umfeld der einheimischen Spezies in irgendeiner Weise zu stören.