São Lourenço

Ponta de São Lourenço, auf der östlichsten Spitze der Insel gelegen, ist eine der letzten Landschaften Europas, die von menschlicher Hand fast unberührt blieben. So ist die Ponta de São Lourenço, die inzwischen zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, auch heute noch ein Ort, wo sich imposante Felsenklippen, das Meer und eine einmalige Vegetation in einem überwältigenden, von Mutter Natur kreierten Meisterwerk vereinen.

Wenn Sie auf den Höhen der Ponta de São Lourenço entlang wandern, werden Sie kaum Beweise von irgendwelchen Einflüssen durch Menschenhand finden, und fast von jedem Punkt bieten sich Ihnen atemberaubende Aussichten über den Nord- und Südteil der Insel und – wenn das Wetter es erlaubt – sogar auf die Nachbarinsel Porto Santo.
 
 
 
 

Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.