Surfen

Surfen auf der Insel Madeira begann erst aktuell zu werden, als einige Profis dieses Sports und andere Sufbegeisterte die ausgezeichneten Bedingungen dieser Region für ihren Sport erkannten. Die Nachricht von dieser ‘Entdeckung’ verbreitete sich innerhalb kürzester Zeit bei den portugiesischen Anhängern dieses Sports und erreichte schließlich auch Brasilien. Aber erst als der Name Madeiras als Insel mit hervorragenden Surfqualitäten in der Fachpresse genannt wurde, war das internationale Interesse entgültig geweckt.

Die Küste ist rauh und steil und die Felsen am Meeresgrund erzeugen nicht nur ausgezeichnete Wellen, sondern erfordern auch eine gewisse Vorsicht. Wenn Sie Anfänger sind, sollten Sie in der Nähe von Felsenformationen und Steinen besonders aufmerksam sein, denn es kann sehr gefährlich werden, wenn Sie an einem steinigen Strand von einer Welle erfasst werden!

Aufgrund der Lage des Archipels Madeira kommen riesige Schwellungen vom Nordatlantik, die sich an der Inselküste in alle möglichen Arten von Wellen brechen. Das subtropische Klima ist verantwortlich für die Wassertemperaturen von 15°C in der kälteren Jahreszeit bis zu 21°C in der warmen Saison.

Surfcamp Porto da Cruz, Madeira Insel


Madeira Surfen-Karte
 
 
 
 

Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.