• Madeira

Eine Nachricht von Pat und John Underwood;

Seit wir im Jahre 1980 den ersten kleinen Madeira-Wanderführer herausgegeben haben, ist ‘Landschaften auf Madeira’ nicht nur der am meisten benutzte Führer auf der Insel geworden, sondern war auch Ausgangspunkt für eine ganze Landschaften-Reihe, die vom Verlag ‘Sunflower Books’ inzwischen veröffentlich wurde. Das Ziel dieser Führer ist, Wanderwege weg vom Massentourismus bekannt zu machen, wo man bequem mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß hinkommen kann.

Seit Erscheinen der letzten Auflage dieses Buches vor einigen Jahren haben sich viele Änderungen ergeben, die bei manchen Wanderungen eine neue Routenführung erforderlich machten. Die vorliegende fünfte Auflage geht mit zwei sehr begrüßenswerten Entwicklungen konform. Erstens nehmen sich mehr Urlauber einen Leihwagen und nutzen die ausgezeichneten Unterkunftsmöglichkeiten auf der gesamten Insel. Um diesem Trend entgegenzukommen, wurden sechs neue Wanderungen mit aufgenommen, und in der Nähe jeder dieser Wanderungen gibt es auch Übernachtungsquartiere. Zweites werden die Inselbewohner in Schulen, über die Medien und in verschiedenen Veröffentlichungen durch die Regionalregierung dazu ermuntert, ihr Naturerbe wertzuschätzen und zu wandern. Viele alte Wege, die noch nicht den Planierraupen zum Opfer gefallen sind, werden aufgrund dieser Initiative jetzt für die Nachwelt erhalten.

Alle Autoren von ‘Sunflower Books’ hoffen, daß sie mehr als bloße Begeisterung für ihre jeweiligen Landschaften vermitteln können - vielleicht ist Liebe ein besseres Wort. Als Pat und John Underwood die Levadas entdeckten, hat sich bei ihnen eine richtige ‘Liebesaffaire’ mit Madeira entwickelt. Und diese Wasserkanäle haben für sie auch nie ihren Zauber verloren. Wenn die beiden auch noch so müde waren, eine Wanderung entlang einer Levada hat ihren Geist immer wieder erfrischt und sie mit neuen Kräften weiterwandern lassen.

HINWEIS... Wir empfehlen Ihnen das Buch ‘Landschaften auf Madeira’. Kaufen Sie vor Ihrem Besuch auf der Insel ein Exemplar.

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand