• Madeira Island Environment - Protected Areas

Bedeckt mit einer einzigartigen exotischen Vegetation ist Madeira ein faszinierendes ökologisches Naturreservat und zwei Drittel der Gesamtfläche des Archipels stehen unter Naturschutz.

Der Archipel, der zur Region Macaronesien gehört, besitzt ein natürliches Erbe von unbestreitbarer Schönheit und vor allem wissenschaftlicher Bedeutung, dessen Hauptvertreter der Laurissilva-Wald ist, der seit 1999 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

Der Reichtum der Insel ist mit rund 22.000 Hektar Laurissilva-Wald einzigartig, ganz zu schweigen von der Vielfalt in Bezug auf Fauna und Flora, mit seltenen und einzigartigen Arten der Welt.

Mit rund 740 km2 Fläche werden 2/3 auf der Insel Madeira als Naturschutzgebieten und Schutzreservate sowohl an Land als auch auf See klassifiziert. Die geschützten Gebiete umfassen Madeira's Laurissilva-Wald, die Naturreservate von Garajau und Rocha do Navio, den Madeira-Naturpark selbst sowie die Naturreservate der Inseln ‘Desertas’ und der Inseln ‘Selvagens’.

Von der Küste bis zu den höchsten Berggipfeln gibt es viele wunderbare Orte, die Sie entdecken und genießen können ... hier erfahren Sie mehr!

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand