• Desertas Island’s Natural Reserve

Die ‘Desertas’-Inseln bestehen aus drei kleinen Inseln – Ilhéu Chão, Deserta Grande und Bugio – alle vulkanischen Ursprungs.

Diese Inseln sind aufgrund von Frischwassermangel und ihren unwirtlichen Bedingungen unbewohnbar. Bereits in 1990 wurden sie unter Naturschutz gestellt und fünf Jahre später zum Naturreservat erklärt, das Sie nur mit einer Sondergenehmigung betreten können.

Obwohl das ursprüngliche Projekt hauptsächlich auf den Schutz der dort lebenden Seelöwen abzielte (die Desertas Inseln sind der letzte Zufluchtsort der Mönchsrobbe), bezieht es inzwischen das gesamte Ökosysem der Insel mit ein. Die bestehende Seelöwenkolonie mit augenblicklich 23 Mitgliedern wächst kontinuierlich und ist eine der letzten auf der ganzen Welt.

Seebär

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand