• Estreito da Calheta

Schon im 15. Jh. hatte sich diese ursprünglich kleine Siedlung, daher auch der Name ‘Estreito’ (port. für schmal, eng) schon zu einem respektablen Dorf entwickelt, das bereits in der zweiten Hälfte des 16. Jh. zur Gemeinde ernannt wurde.

Zu diesem Zeitpunkt entstand auch die Gemeindekirche mit einer herrlichen Statue der Schutzpatronin ‘Nossa Senhora da Graça’.

Die Häuser der Einwohner findet man oft eingebettet zwischen dem Grün von Weinreben und Bananenpalmen, bezeichnend für die bedeutendsten landwirtschaftlichen Aktivitäten dieser Region.

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand