• Adegas de São Francisco

Ein Tourist in Madeira sollte an diesem sehenswerten Ort nicht einfach vorbeigehen. Dieser Weinkeller 'Madeira Wine Company' ('Die alten Blandy Wine Lodges') befindet sich in einem alten Gebäude, das einst Teil des Klosters São Francisco war. Im Innenhof des Komplexes spazieren Sie auf einer der ältesten Gassen Funchals entlang.

Heute ist dieser ganze Komplex als Museum eingerichtet. Am besten beginnt man seinen Rundgang in der Weinprobierstube, wo Bilder von Max Römer mit ländlichen Motiven mit Bezug zur Weinwirtschaft die Wände zieren und wo Sie den berühmten Madeirawein in den Sorten ‘Sercial’, ‘Verdelho’, ‘Bual’ und ‘Malvasia’ probieren können.

Auch den Weinkeller sollten Sie bei Ihrem Besuch keinesfalls auslassen, denn dort finden Sie viele Jahrgangsweine, einige davon stammen noch aus dem 18. Jh., sowie Reifekeller mit Fässern aus Eiche und Mahagoni, in denen der Wein bis zu seiner Reife gelagert wird.

Adegas de São Francisco

Das Museum selbst erstreckt sich über drei Räume, wo es viele Zeitdokumente, wie zum Beispiel handschriftliche Unterlagen im Zusammenhang mit der Verwaltung von Weinexportfirmen und Briefe von berühmten Persönlichkeiten, außerdem eine Weinpresse aus dem 17. Jh. und Eisen zur Markierung von Kisten und Fässern zu sehen gibt.

Madeira Wine Company wurde im Jahr 1913 gegründet und brachte mehrere Unternehmen und unabhängige Produzenten zusammen.

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand