• São Pedro parish, Funchal

Das Viertel São Pedro ist nach dem Viertel Sé die bedeutendste und bevölkerungsreichste der Kirchengemeinden Funchals. Seine Bedeutung gewann dieser Stadtteil in der Zeit des 15. Jahrhunderts, als die großen, reichen Familien begannen, hier ihre Häuser zu bauen, um sich vom Rest der Stadtbevölkerung abzugrenzen. Der erste Kommandant von Funchal, João Gonçalves Zarco, war auch der erste, der sich in dieser Gegend niederließ und die Kapellen São Pedro und São Paulo sowie ein kleines Hospital, das erste auf der Insel, hier baute. Später ließ der zweite Kommandant von Funchal, João Gonçalves da Câmara, das schöne Anwesen Quinta das Cruzes in dieser Nachbarschaft errichten. Danach folgten die bedeutenden Franziskaner-Klöster São Francisco und Santa Clara, sowie später im 17. Jh. das Kloster Mercês vom gleichen Orden.

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand