• Rua dos Tanoeiros, Funchal

Diese Gegend war schon im 16. Jh. das Zentrum für die kleinen Gewerbebetriebe. In der Rua da Alfândega siedelten sich als erstes die öffentliche Schlachterei und der Fischmarkt an, der dann um 1940 herum abgerissen wurde. Stattdessen errichtete man auf diesem Platz das neue Zollgebäude (port.: Alfândega).

Die Rua dos Tanoeiros (Straße der Küfer) bekam ihren Namen um die Mitte des 17. Jh. und zeigt die Bedeutung dieses Berufsstandes, der im 18. und 19. Jh. aufgrund der Entwicklung des Weinexportes immer mehr an Ansehen gewann. Heute beginnt die Rua dos Tanoeiros mit einer Rampe, wo sich auch ein alter Brunnen befindet, der früher für die Tränkung der Tiere auf dem Markt genutzt wurde.

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand