• Quinta do Palheiro Ferreiro, Funchal

Dieses Anwesen im Besitz der Familie Blandy hat einige der wertvollsten und seltensten exotischen Pflanzen auf der Insel aufzuweisen.

Die Familie Blandy erwarb die Quinta in 1885, und die nachfolgenden Generationen widmeten sich der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Gartens, so dass dieser heute als das ‘Mekka’ aller Botanikliebhaber gilt.

Besonders erwähnenswert ist die großartige Kameliensammlung, die man vor allem in ihrer Blütezeit von November bis April in ihrem vollem Ausmaß bewundern kann. Diese wurden vom ersten Besitzer des Herrenhauses, dem Conde de Carvalhal, gepflanzt, und es gibt Baumplantagen mit etwa 200 Jahren! Obwohl sie sich 500 Meter über dem Meeresspiegel befinden, gibt es Pflanzen, die sich hier wegen des Nebels in der Gegend an das kühlste und oft feuchte Wetter angepasst haben.

Außer wunderschönen Gartenanlagen, einer barocken Kapelle und einem prächtigen Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert bietet der Garten Quinta do Palheiro Ferreiro auch überwältigende Aussichten über die Stadt Funchal. Weil es Teil eines Privatgrundstücks ist, gibt es einen Eintrittspreis.

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand