• Quinta Palmeira, Funchal

Die Quinta Palmeira war einst im Besitz von Harry Hinton, einem ehemaligen Zuckerfabrikanten, und gehört heute Henrique Jaime Welsh, dem Erben von Harry Hinton. Dieser Besitz erstreckt sich über eine Fläche von 30.000 qm und befindet sich genau über der Rua da Levada de Santa Luzia.

Die Glanzlichter dieses Anwesens sind ein prächtiger botanischer Garten, imposante, alte Bäume, ein beeindruckendes Herrenhaus und phantastische Panoramaussichten über Funchals Amphitheater.

Eines der interessantesten und kulturhistorisch bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in diesem Garten ist ein manuelinisches Fenster vom Haus der Familie Esmeraldo, wo sich Christopher Columbus auf seinen Reisen nach Madeira aufhielt.

 

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand