• House-Museum Frederico de Freitas

Sein Geschmack für schöne Objekte mit besonderem Bezug zur Insel Madeira machte aus Frederico Augusto de Freitas, ein Notar aus Funchal, einen aufmerksamen und hingebungsvollen Sammler. Als er in dieses Haus in der Calçada de Santa Clara einzog, fand er mehr als genug Platz für die Ausstellung der unzähligen Objekte, die er im laufe seines Lebens gesammelt hatte.

Es gibt viel Schönes zu sehen in diesem Haus, angefangen von englischen Stilmöbeln, Elfenbeinobjekten und Gemälden bis hin zu Keramikartikeln, religiösen Bildern und einer wertvollen Kachelsammlung. In seinem Testament hatte Frederico Augusto de Freitas seine Sammlung der Autonomie-Verwaltung von Madeira vermacht, und nach seinem Tode entschied die Regionalregierung, dieses Erbe nach Renovierungsarbeiten der Öffentlichkeit als Museum zur Verfügung zu stellen.

House-Museum Frederico de Freitas

Der Tisch im Esszimmer ist gedeckt; es sind immer frische Blumen in der Vase und der Wintergarten ist gut gepflegt… man hat fast den Eindruck, das jemand tatsächlich hier immer noch wohnt!

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand