• Caniçal

Caniçal ist ein kleines Fischerdorf mit einer reichen religiösen Tradition und es ist auch die älteste Gemeinde von Madeira Insel.

Caniçal besitzt auch eine reiche, religiöse Tradition. An jedem dritten Wochenende im September findet das große Fest dieser Gegend zur Verehrung der ‘Nossa Senhora da Piedade’ statt, das von einer aufs Meer hinaus ziehenden Prozessen begleitet wird.

Am Samstag dieses Festes wird in einem Wettbewerb unter den bunt geschmückten Booten, die vor der Bucht paradieren, das Boot ausgewählt, das die Statue des Schutzheiligen während der Prozession tragen darf.

Dann verankert das gewählte Fischerboot am Hafen, Fischer steigen auf die Spitze des Hügels, wo sich die Kapelle befindet und der Schutzheilige wird ins Boot gebracht. Am darauffolgenden Sonntag wird der Schutzheilige dann in einer zweiten Prozession zu seinem Standort in der Kapelle auf dem Berg zurück gebracht.

Abgesehen von seinem Sandstrand, ist dieses Fest die Hauptattraktion von Caniçal und es ist eine ganz besondere Feier.

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand