• Pico Ruivo

Der Pico Ruivo, mit 1861 m der höchste Berg Madeiras, ist nur zu Fuß vom Pico do Arieiro oder vom Dorf Santana aus erreichbar.

Während der Sommermonate steht den Wanderern, die hier übernachten wollen, eine staatlich geführte Herberge (‘Pousada’) direkt unter dem Gipfel zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie das Tourismus-Büro in Funchal wegen Verfügbarkeiten. Während der Wintermonate sind die Gipfel oft schneebedeckt, und eine Wanderung in dieser Höhe kann wegen der schnell wechselnden Wetterbedingungen zum ungewollten Abenteuer werden, achten Sie deshalb auf eine gute Ausrüstung.

Alle, die diese anstrengende Wanderung auf sich genommen haben, werden es nicht bereuen, denn Sie werden großzügig mit überwältigenden Aussichten über die ganze Insel belohnt!

Pin It

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand